Der ADFC ist die Fahrradlobby mit mehr als 240.000 Mitgliedern.
ADFC-Mitglied werden

Der ADFC will die Verkehrswende – mit dem Fahrrad im Mittelpunkt.
Zu den ADFC-Positionen

Mehr als 11.000 Menschen sind im ADFC vor Ort für besseren Radverkehr aktiv. Unser Ziel: Lebenswerte Städte mit viel mehr Radverkehr.
ADFC vor Ort

Rad- und Fußverkehr sind aktive Mobilität – das Herz der Mobilität der Zukunft. Es geht nicht nur ums Fahrrad – es geht vor allem um die Lebensqualität von Menschen. Der ADFC will von der autogerechten hin zur menschenfreundlichen Stadt.
Zum ADFC Fahrradklima-Test

Der ADFC will, dass die Mehrheit aller Menschen das Fahrrad künftig ganz selbstverständlich als Alltagsverkehrsmittel verwenden kann.
Verbrauchertipps für den Alltag

Neuigkeiten

Oder-Neiße-Radweg: 5,4 Mio. Euro Wertschöpfung durch Radtourismus

Der Oder-Neiße-Radweg ist als D-Route 12 ein Radfernweg des Radnetzes Deutschland mit internationalem Charakter. Mit einer Radverkehrsanalyse soll der Radweg in seiner Gesamtheit vorangebracht und etabliert werden.

Sachsen gibt Leitfaden zu Fahrradstraßen heraus

Auf Fahrradstraßen hat der Radverkehr Vorrang gegenüber dem motorisierten Verkehr. Weltweit nutzen viele Städte die Fahrradstraße, um Lücken im Netz zu schließen. Nun hat der Freistaat Sachsen einen Leitfaden für Fahrradstraßen herausgebracht.

ADFC-Infografik: Deutschland könnte den Radverkehr verdreifachen

Studie: Deutschland könnte Radverkehrsanteil verdreifachen

Eine vom ADFC in Auftrag gegebene Studie des Fraunhofer Instituts ISI zeigt, dass der Radverkehr in Deutschland großes Potenzial hat – und helfen könnte, bis zu 19 Millionen Tonnen CO2 im Verkehr einzusparen.

ADFC misst mit Hochschule Zwickau Sicherheitsabstände

Zum Sicherheitsabstand von Autos zu Fahrrädern gibt es nur sehr spärliche Daten. In Zwickau starten ADFC, Stadtverwaltung und Hochschule nun ein gemeinsames Datenprojekt. Dafür baut die Hochschule am 31. Mai mit dem ADFC 10 OpenBikeSensoren.

Such- und Filterfunktion ersetzt Bett+Bike-App

Die Bett+Bike Webseite wurde mit einer modernen kartenbasierten Such- und Filterfunktion ausgestattet und löst damit die Bett+Bike-App ab.

Sachsen erforscht den Radtourismus

Der Freistaat Sachsen untersucht Zielgruppen, Qualität und Potentiale des Radtourismus in Sachsen. Die Ergebnisse der Studie dienen als Grundlage für die weiteren Entwicklungs- und Förderschwerpunkte des sächsischen Radtourismus.

Das Vogtland will mehr Radwege

Eine Bürgerbefragung des Vogtlandkreises zeigt: Den Menschen ist der Ausbau des Radwegenetzes wichtiger als weiterer Straßenbau. Das überrascht den Landrat und zeigt den bestehenden Handlungsdruck.

Babboe stoppt Verkauf von Lastenrädern

Lastenradhersteller Babboe stoppt vorläufig den Verkauf von Lastenrädern. Niederländische Behörden hatten einen Verkaufsstopp in den Niederlanden erzwungen, nachdem sich Schadensmeldungen gehäuft hatten.

In der Radstation Utrecht

Fahrradstellplätze an Bahnhöfen: Sachsen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt

Sichere und geschützte Fahrradabstellanlagen an Bahnhöfen können dazu beitragen, dass mehr Menschen das Fahrrad und die Bahn für ihre alltäglichen Wege kombinieren. Eine Bundestagsanfrage zeigt viel Aufholbedarf in Sachsen.

zur Seite Neuigkeiten

Termine

ADFC-Radtouren

Bleiben Sie in Kontakt