Sachsen erarbeitet Tourismus-Masterplan - ADFC dabei

Der Freistaat Sachsen erarbeitet einen neuen Masterplan für den Tourismus in Sachsen. Erstmals ist an dem Prozess der ADFC beteiligt und hält die Fahne hoch für den Radtourismus.

Zur ersten Beiratssitzung meldeten sich zahlreiche Stimmen zu Wort, die angesichts aktuell brennender Herausforderungen eine Neuorientierung der touristischen Strategie des Freistaats einforderten. Von Fachkräftemangel über sich stark verändernde Märkte und Kundenerwartungen bis zum Klimawandel: Will Sachsen als touristisches Ziel erfolgreich bleiben, muss sich einiges tun.

Zahlreiche Aspekte eines solchen Konzepts betreffen auch den Radtourismus in Sachsen: Wie kann Sachsen ein attraktives Ziel für Gäste auf dem Rad werden? Wie sichern die touristischen Akteure in Sachsen die Qualität im Radtourismus? Wie lassen sich Pflege, Ausbau und Neuentwicklung radtouristischer Wegeinfrastruktur besser mit deren Vermarktung verknüpfen? Wie stellt sich die Tourismuswirtschaft besser auf Aktivtouristen aus unseren direkten Nachbarländern ein? Wie sehen Lösungsvorschläge gegen die Überalterung im Gastgewerbe aus?

Diese und viele weitere spannende Fragen werden in dem Prozess zum Masterplan Tourismus gemeinsam zu diskutieren sein. Der ADFC wird als kompetenter Partner in diesem Prozess mitwirken, sowohl mit einem Platz im Beirat, als auch in den zahlreichen vom Sächsischen Tourismusministerium durchgeführten Zukunftswerkstätten.


https://sachsen.adfc.de/artikel/sachsen-erarbeitet-tourismus-masterplan-adfc-dabei

Bleiben Sie in Kontakt